tape extensions enfernen

DIY: Zuhause Tape Extensions entfernen, so geht’s

Tape Extensions entfernen: Was brauche ich?

Lange, gesunde Haare sind der Traum vieler Frauen. Wer nicht von Natur aus damit gesegnet wird, kann mit Extensions nachhelfen. Mit ein wenig Übung und der Hilfe einer Freundin können sie sogar selber eingesetzt werden. Herausnehmen kannst du sie ganz allein. Das ist kinderleicht und dafür musst du nicht zwingend zum Profi. Alles was du brauchst ist ein professionelles Lösungsmittel. Solche Remover sind haarschonend und entfernen die Tapes rückstandslos. Folgende Lösungsmittel eignen sich: 

Lösungsmittel für das Entfernen von Tape Extensions 

Tape Extensions entfernen
Fidentia
Tape Extensions entfernen
Hermosisimo
Tape Extensions entfernen
ELEGANCE-HAIR

Tape Extensions entfernen

 

Tape Extensions entfernen, wie funktioniert es? 

Genau wie das Anbringen ist das Lösen von Tape Extensions auch schnell und unkompliziert.
Bei Tape Extensions kleben deine eigenen Haare in einem „Sandwich“ zwischen zwei zusammenklebenden Tapes (Klebestreifen). Ziel ist es diese beiden Tapes voneinander zu lösen. 

Dazu gibst du nun etwas Lösung von oben auf die Kante der beiden Tapes, wenn möglich auch in den Einschuss, damit das Mittel zwischen die beiden Tapes fliessen kann. Helfe ggf. durch Einreiben und Verteilen etwas nach. Nach circa 1 Minute werden die Tapes weicher und lösen sich langsam voneinander. Jetzt kannst du vorsichtig testen, ob sich die Extensions schon problemlos ablösen. Dafür kannst du auch mit dem Stil eines Stilkammes zwischen die beiden Tapes gehen.
Wenn die Tapes noch zu sehr an deinen Haare kleben und du sie mit ausreißt, gebe mehr Lösung hinzu bis sich die Tapes butterweich entfernen lassen. Sollten Kleberückstände auf deinen Haaren sein, kannst du sie auch mit der Lösung beseitigen.
So machst du es mit jedem einzelnen Tape bis sie alle draussen sind. Bei 10 Doppeltapes solltest du in ungefähr zehn Minuten durch sein. Mehr ist es nicht, das war es schon.

Nach der Prozedur: Haare waschen

Versteht sich eigentlich von selber, oder? Denn alle Rückstände sollen selbstverständlich raus, vor allem das Lösungsmittel, da einige durchblutungsfördernd sein können. Ist zwar laut Hersteller nicht hautschädigend, könnte aber unangenehm werden, wenn es drinnen bleibt. Verwöhne deine Haare abschliessend mit einer Haarkur.

Wann sollten die Tape Extensions raus?

Das hängt davon ab, wie schnell deine Haare wachsen und wie gut du die Extensions gepflegt hast. Nach 6, spätestens 12 Wochen, wird es Zeit aktiv zu werden. Entweder kommen die Tapes ganz raus oder sie werden neu aufbereitet und wieder eingesetzt.

Werden die eigenen Haare durch den Löseprozess zerstört oder ausgerissen?

Hast du Bedenken deine Haare könnten durch den Löseprozess übermäßig strapaziert werden und kahle Stellen auf dem Kopf entstehen? So ist es nicht, denn Tape Extensions sind vergleichsweise schonend zum Haar und leicht zu entfernen. Mit dem passenden Entferner und ein wenig Feingefühl bleiben die eigenen Haare da wo sie hingehören.
Und stelle dir den schlimmsten Fall vor: Alle Haare werden durch das Rausnehmen der Extensions ausgerissen. Dann wären sowieso nur die Haare betroffen, die zwischen den Tapes im Sandwich liegen – und das sind sehr wenige.
Bei solch einer überschaubaren Haarmenge, nicht wirklich dramatisch. Vor allem, weil jeder Mensch sowieso pro Tag 20 – 200 Haare verliert.

Und nun: Was passiert mit den Extensions nach dem Rausnehmen?

Das kommt auf den Zustand an. Bei guter Behandlung = guter Zustand, können sie bis zu drei Mal wieder verwendet und hochgesetzt werden. Dafür müssen sie allerdings neu aufbereitet werden.
Das heißt: Sie müssen sehr gut gewaschen werden, damit keine Kleberückstände bleiben. Danach wird das alte Tape entfernt und auf die 100 Prozent trockenen Haare neues angebracht.

Linktipps: