Beauty

Silbershampoo: Alles was ihr über den Haar-Retter für Blondinen wissen müsst + die 4 besten Produkte

Silbershampoo

Silbershampoo: Bye Bye zu gelben Haaren

Was ist der Alptraum einer jeden Blondine? Gelbe Haare!! Deshalb ist ein Silbershampoo das A und O für gefärbte Blondinen oder solche, die sich mit einem Gelbstich quälen und denen ihre Haarfarbe nicht cool genug ist.

Auch wenn ein gefärbtes blond gelungen ist, kann es mit der Zeit nachlassen und sieht dann einfach nicht mehr so frisch und strahlend aus wie direkt nach dem Friseurbesuch. Kennt wohl jede gefärbte Blondine. Mit einem Silbershampoo kann das blond auf günstige Weise* aufgefrischt werden.

Aber auch in schlimmeren Fällen…

Denn oft werden die Haare hässlich gelb durch extremes Rauchen, zu viel Sonne oder falsches Blondieren. Wird die Farbe zu früh ausgewaschen, bei einer zu schwachen Farbe für dunkle Haare oder einfach bei der falschen Farbe, kann das Ergebnis gruselig werden.

Besonders bei Selbstversuchen des Blondieren zuhause geht der Schuss gerne mal nach hinten los. Statt einer umwerfend strahlend blonden Mähne sind die Haare eher ein Potpourri aus gelb und orange. Autsch. Keiner möchte sowas auf dem Kopf und manch einer traut sich sogar nicht mehr vor die Türe.

Was dann?

Wenn gar nichts hilft führt natürlich kein Weg beim nächsten Friseursalon vorbei.

Doch bevor ihr dort viel Geld ausgebt, versucht es erstmal mit einem speziellen Shampoo* gegen den lästigen Gelbstich, einem Silbershampoo.
In vielen Fällen ist das Problem damit in den Griff zu bekommen. 


Besteller Silbershampoo: Fanola No Yellow Shampoo*

Silbershampoo


Shampoo gegen Gelbstich

Was ist ein Silbershampoo?

Für was ist ein Silbershampoo?

Viele kennen es wohl als Lilashampoo oder Violettshampoo, denn das Shampoo an sich ist lila und nicht silber.

Die Wirkung: Sie helfen einen Gelb- oder Orangestich im Haar zu neutralisieren und fügen dem Haar violette Pigmente zu. So genannte Anti-Gelb Inhaltsstoffe. Das Ganze funktioniert, weil violett in der Farbwelt der Gegenspieler von gelb ist. Dadurch korrigiert ein Violettshampoo gelbe Unfälle in blonden Haaren. Das Ergebnis: Ein kühleres, helleres und vor allem strahlenderes Blond.

Die Haare werden durch das Shampoo aber nicht gefärbt. Selbst wenn bei zu intensiver Anwendung ein fliederfarbener Schleier auf den Haaren bleibt, kann dieser durch ein reinigendes Shampoo easy behoben werden. Das Violettshampoo ist also kein Ersatz für eine Coloration oder Blondierung, sondern ein Produkt, dass die Haare intensiver strahlen und glänzen lässt und einen Gelbstich rauszieht.

Auch Blondinen, denen kein Färbeunfall unterlaufen ist, profitieren vom lila Shampoo. Einfach um einen schönen, kühlen Blondton nach einem Friseurbesuch langfristig frisch zu halten. Probiert es aus. Es ist eine coole und preiswerte Alternative zum lästigen Nach-Colorieren beim Friseur. 


Vegane Biotin Gummibärchen*


Für wen ist das Shampoo geeignet?

Ein Silbershampoo wirkt bei hellen Haare, egal ob komplett gefärbt, mit Strähnen oder natürlich.  Ein Violett-Shampoo wird die gelben Untertöne in den Haaren neutralisieren und es zum leuchten bringen.

Was heißt „helle Haare“?

Wenn eure Haarfarbe eine der folgenden ist wird das Silbershampoo wirken:

  • Blond
  • Platinum
  • Aschblond/sehr helles braun
  • Silber/grau Effekt
  • Weiß
  • Pastell oder Granny Look, um den Stil zu unterstützen

Wer hellere Haare hat, wird also mit einem Silbershampoo Effekte erzielen können. 

Auch wer natürlich blond ist, kann unter lästigen gelb-orange Tönen leiden. Schuld sind die Sonne, Hitzestyling oder Nikotin. Auch in solch einem Fall wirkt ein Silbershampoo.

Auf komplett dunkle Haare hat das lila Shampoo keinen aufhellenden Effekt. Sollten die dunklen Haare einen Rot- oder Gelbstich haben, können diese durch das Lila Shampoo etwas neutralisiert und ins aschige transformiert werden. Für Brünette ist aber ein Blaushampoo empfehlenswerter (siehe weiter unten).

Wenn du brünett bist und helle Highlights hast, dann wird das Shampoo auf die Highlights wirken. Generell gilt: Je dunkler die Haare, desto geringer der Effekt.

Silbershampoo Anwendung

Ein Silbershampoo könnt ihr einfach wie ein „übliches“ Shampoo benutzen.

Lasst es nur etwas länger einwirken.  Spült eure Haare zuerst mit warmen Wasser und schäumt dann die Haare mit dem Produkt ein. Warmes Wasser bereitet die Haare ideal auf die Aufnahme der lila Pigmente vor. Ungefähr 5 Minuten, je nach Produkt, einwirken lassen. Anschliessend gut auswaschen, am besten mit kaltem Wasser, damit sich das Haar wieder schliesst.

Es ist auch möglich zuerst einen „Waschgang“ mit dem normalen Shampoo durch zu führen und dann einen mit dem Silbershampoo. Das empfiehlt sich besonders, wenn die Haare sehr schmutzig sind. Als Finish wird dem Haar eine Maske oder ein Conditioner gut tun. 

Bei sehr langer Einwirkzeit, länger als 15 Minuten, geht es dann noch stärker ins Gräuliche. Also für alle, die auf den Granny Look stehen. Wer das nicht möchte, vorher auswaschen. Besonders wenn das Ziel ein natürliches blond ist.

Ergebnis und Einwirkzeit hängen natürlich auch vom verwendeten Shampoo, euren Haaren und dem erwünschten Ergebnis ab. Also haltet im Hinterkopf, dass sich das Ergebnis aus verschiedenen Komponenten zusammensetzt. 

Übrigens: Sollte die lila Farbe auch woanders hinkommen, keine Panik. Das ist leicht mit etwas Wasser wieder zu bereinigen. Tipp: Steht ein Termin zum Haare färben an, verzichtet mindestens eine Woche vorher auf das Silbershampoo, denn es könnte die Farbergebnisse beeinflussen.

Silbershampoo in trockene Haare?

Das ist auch möglich. Hier wird der Effekt nochmal intensiviert. Ist kein starker, silbriger Granny Look gewünscht, fährt man mit der normalen Haarwäsche besser.

Auch bei den ersten Versuchen mit dem Silbershampoo macht es Sinn sich erstmal mit der Nasswäsche ran zu tasten. Vielleicht reicht das ja. Sollte es dann nicht intensive genug sein, kann die trockene Variante immer noch ausprobiert werden.

Letztendlich ist es wie fast überall im Leben: Versuch macht klug. Und jeder muss selbst ausprobieren und rausfinden, was am besten für die eigenen Haare funktioniert.

Für die Trockenvariante: Shampoo vor dem Waschen in die Haare einmassieren. Je nach gewünschter Wirkung einwirken lassen. Gut ausspülen und wie gewohnt mit einer Maske oder einem Conditioner abschliessen. 

Wie schnell werden Farbkorrekturen sichtbar?

Bei richtiger Anwendung sind Farbkorrekturen direkt nach dem Auswaschen sichtbar. Es ist kein Unterschied zu sehen? Dann wurde zu wenig Shampoo benutzt oder die Einwirkzeit war zu kurz. 

Wie oft sollte ich meine Haare mit einem Silbershampoo waschen?

Ein Silbershampoo sollte langfristig kein normales Shampoo ersetzen und nicht häufiger als 1-2 Mal pro Woche zum Einsatz kommen.

Sobald die Wunschnuance nach mehreren Anwendungen erreicht ist, Pensum runterschrauben. Verwendet ein normales feuchtigkeitsgebendes Shampoo und zur Auffrischung für strahlendes Haar ab und zu das Lila Shampoo.
Denn man kann auch zu viel des Guten machen. Bei zu häufiger und ständiger Anwendung des Silbershampoos können die Haare dunkler, lila oder ins bläuliche gehen und das ist genauso wenig erstrebenswert wie ein Gelbton.

Es ist auch möglich das lila Shampoo mit einem normalen Shampoo zu mischen, wer Sorge hat eine Pur Anwendung könnte zu viel für die Haare sein. Je nachdem wie stark der Effekt sein soll und welches Shampoo verwendet wird, muss jeder für sich selber ein wenig experimentieren, um die optimale Dosis zu finden.  

Ist ein Silbershampoo schädlich?

Keine Angst: Schädlich ist das Shampoo nicht. 

Trotzdem braucht das Haar eine Extraportion Feuchtigkeit, denn eine häufige Anwendung kann die Haare austrocknen. Um es davor zu schützen, macht eine nährende Haarmaske Sinn. Damit werden spröde und ungesund aussehende Haare vermieden.

Die Haarstruktur wird aber durch das Violettshampoo nicht geschädigt, da sich die lila Pigmente nur an das Haar anlagern, es ummanteln und nicht in dieses eindringen. Die Pigmente waschen sich mit der Zeit wieder aus.

Bestes Silbershampoo: Welches ist wirklich gut? 

Ist es an der Zeit  zu gelb und orange Goodbye zu sagen? Und Hallo zu strahlend coolem blond?

Dann ist der Moment gekommen ein Violett-Shampoo in die Beauty-Routine aufzunehmen. Hier gibt es Unterschiede. Es gibt viele Silbershampoos, doch nicht alle halten, was sie versprechen. Wir haben vier Favoriten, die uns rundum überzeugt haben.

Die vier besten Silbershampoos gegen einen lästigen Gelbstich


#1 L’Oreal Silbershampoo

L’Oreal Expert Silver Shampoo* 

Verlässliches Silbershampoo von L’Oreal. Macht aus jedem Gelbstich ein wunderschönes Hellblond.


#2 Fanola No Yellow Shampoo

Bestseller – Das wirkungsvollste Silbershampoo

Fanola No Yellow Shampoo*

Das Fanola “No Yellow Shampoo” ist unser Favorit.  Auf Amazon ein Bestseller, auf Instagram gehypt und das aus gutem Grund.

  • Es ist im Vergleich zu anderen Shampoos, besonders Drogerieprodukten, sehr stark pigmentiert und deshalb eine richtige Wunderwaffe gegen unerwünschte Gelbtöne im Haar. Deutlicher Vorher/Nachhher Effekt.
  • Es bringt tollen Glanz und trocknet nicht übermäßig aus. 
  • Das Shampoo punktet nicht nur qualitativ. Die Riesenflasche umfasst 1000 ml und ist damit unschlagbar budgetfreundlich. Preis-Leistung: Daumen hoch.
  • Kurze Einwirkzeit. Bei längerer Einwirkung (10-15 Minuten) geht die Farbe leicht ins gräuliche, das wäscht sich aber wieder raus.


#3 Wella Silbershampoo

Wella Silver Blond Shampoo*

Macht seinen Job! Gibt dem Gelbstich keine Chance. Spezialshampoo für blondes und naturgraues Haar. Sehr angenehmer Geruch.


#4 Schwarzkopf Bonacure

Genialer Effekt – Von Friseuren empfohlen

Schwarzkopf BC Bonacure Color Freeze Silver Shampoo*

Farbneutralisierendes Shampoo für weißes und aufgehelltes Haar.  Macht was es soll und entzieht die Gelbnote zuverlässig.

Hat eine super Konsistenz, einen angenehmen Duft und wirkt nach der ersten Anwendung. Höchstens 3 Minuten einwirken lassen, sonst geht’s in Richtung lila. Nach 15 Minuten wird’s dann eher der Granny Look. Wer das Zeitlimit von maximal 3 Minuten einhält, wird mit einem strahlend, kühlem Blondton und seidigen Haaren belohnt.  Sanfte Anwendung. Überzeugt rundum.

Bonacure: Angebote auf Ebay vergleichen*

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

İlk yıkama sonrası 👌

Ein Beitrag geteilt von Silver Shampoo (@bonacure_purple_shampoo) am


Welche Alternativen gibt es zu einem Silbershampoo?


Jeder Mensch ist anders… du merkst, du kommst mit einem Silbershampoo nicht zurecht oder möchtest einfach etwas anderes mal ausprobieren?

Vielleicht ist ja bei den folgenden Produkten was Passendes für dich dabei.

 

REVLON PROFESSIONAL Nutri Color Creme*

Lebensretter für vergilbtes Haar!!! Farbe White Platinum – Für ein kühles Blond und supergepflegtes Haar. Nährende direktziehende Haarfarbe für coloriertes Haar. Macht glänzendes, gesundes, geschmeidiges Haar mit intensiver Farbe. 

Revlon: Angebote auf Ebay vergleichen*


Die Lila Haarkur gegen den Gelbstich

California Blonde Correcting Cream*

Effekt: Zieht den Gelbstich aus den Haaren raus und macht ein strahlendes, gesundes blond. Wirkt wie eine Kur, Haare werden genährt und gepflegt und nicht ausgetrocknet. Bonus: Ein toller Duft!


Abmattierung gegen Gelbstich

L’Oréal Professionnel Dialight*

Eine Abmattierung wird auch Toner genannt, die meisten Blondinen kennen sie vom Friseur. Der verwendet sie nämlich häufig nach dem Blondieren, um den Gelbstich in den Haaren zu bekämpfen.

Zum Nachmachen für Zuhause eigenen sich die Milkshake-Toner wunderbar. Die Farbe Milkshake Silver Perlmutt ist für gelbstichiges Haar absolut zu empfehlen! Nach der Anwendung mit Dialight wird das Haar deutlich abmattiert, erhält einen natürlichen silberblond Ton und fantastischen Glanz. Das Produkt ist ammoniakfrei und muss mit einem Entwickler gemischt werden. Diese Intensivtönung ist sehr schonend zum Haar, gleicht die Struktur aus und macht es glatt. Das Ergebnis: Seidiges Haar wie nach einer Pflegekur. 


Pflegespray gegen Gelb- und Orangestich

Alcina Pastell Spray Ice-Blond*

Ideal für naturblondes, aufgehelltes, weißes oder graues und gesträhntes Haar. Ohne ausspülen. 


Das Reflection Touche Chromatique* von Kérastase in Cool Blond hilft gegen einen ungeliebten Gelbstich. Das Produkt wird einfach in eine Haarmaske gemischt und bringt einen mega frischen Farbboost.


Und sonst noch…

Silbershampoo Extensions – Ist das Shampoo mit Extensions anwendbar?

Eher nein, denn die Inhaltsstoffe einiger Lila-Shampoos können unter Umständen den Kleber der Extensions auflösen. Wer trotz Extensions einen Versuch wagen möchte, sollte sich vorher gut informieren ob und wie sich das Produkt auf den Kleber auswirken wird. 

Blau versus Lilashampoo? Was ist der Unterschied?

Violett Shampoos werden speziell für blonde und sehr helle Haare hergestellt. Da violett gemäß der Farbentheorie der Gegenspieler von gelb und gold ist.

Blaue Shampoos sind für Brünette oder bei sehr dunkelblonden Haaren oder für Brünette mit Highlights.

Auch brünett gefärbte Haare lassen irgendwann an Leuchtkraft nach. Oft entsteht eine unerwünschte Metallic-Note, ein Orange- oder Kupferstich. Durch das blau wird das Ganze neutralisiert, den Blau ist die Komplementärfarbe zu rot und orange. Nach dem Treatment  wirken die Haare nicht mehr fahl, sondern glänzen und strahlen wieder.

Auch interessant: